Skip to content

Häufig gestellte Fragen - FAQ

Sie möchten Ihren Liebling - Katze, Hund, Kleintiere oder sogar Reptil - während Ihrer Abwesenheit zu Hause betreuen lassen, haben aber noch Fragen?

Häufig gestellte Fragen möchten wir Ihnen hier in den folgenden FAQ (Frequently asked questions) beantworten und Ihnen zudem noch weitere Informationen zukommen lassen, um den Fellnasen-Concierge transparent für Sie zu machen.

Sollten Ihre offenen Fragen dennoch nicht beantwortet sein, dann kontaktieren Sie uns bitte.

Was ist eine mobile Tierbetreuung?

Der Fellnasen-Concierge betreut Ihre Haustiere in ihrer gewohnten Umgebung bei Ihnen zu Hause. Eine Betreuung zu Hause ist für Ihre Tiere die beste und stressfreieste Methode, wenn Frauchen oder Herrchen nicht anwesend sein können.

Zudem haben wir bei der Betreuung ein Auge auf Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Die Rollläden werden bewegt, auf Wunsch wird Ihr Briefkasten geleert, Ihre Blumen werden gegossen und die Mülltonnen an die Straße gestellt. Ihr Haus oder Ihre Wohnung wirkt dadurch bewohnt und ist somit für potenzielle Einbrecher unattraktiver.


Wie ist der genaue Ablauf?

Sie nehmen Kontakt mit uns auf, wir klären erste kleine Details und erstellen Ihnen ein kostenloses unverbindliches Angebot. Sagt Ihnen dies zu geht es wie folgt weiter:

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin für ein erstes Kennenlernen (bei einem Vielkatzenhaushalt erfolgt ggfs. ein zweites Treffen um alle Tiere gleichermaßen kennenzulernen). Den Betreuungsvertrag erhalten Sie von uns vorab und unterzeichnen diesen für die Auftragserteilung am Ende unseres Kennenlern-Besuches. Dann erfolgt die Schlüsselübergabe und Sie können mit dem Wissen dass Ihr Liebling gut versorgt ist Ihre Reise o.ä. antreten.

Sollte eine separate Abholung des Schlüssels gewünscht sein, fallen hierfür Fahrtkosten an.


Erhalte ich einen Vertrag?

Ja. Wenn Ihre Entscheidung auf uns gefallen ist, schließen wir mit Ihnen einen Tierbetreuungsvertrag ab.


Ist ein persönliches Kennenlernen vor Vertragsabschluss möglich?

Selbstverständlich! Wir stellen uns immer persönlich in einem unverbindlichen Gespräch bei Ihnen vor. So können Sie uns Ihre Wünsche mitteilen, wir besprechen den genauen Ablauf und klären noch offene Fragen. An dieser Stelle lernen wir auch Ihre Tiere kennen.


Ist das Erstgespräch kostenpflichtig?

Ja, denn auch wir müssen kostendeckend arbeiten. Jedoch wird Ihnen der Betrag nach Zustande kommen eines Betreuungsvertrags als Gutschein gutgeschrieben. Im Grunde kostet Sie das erste Kennenlernen also nur Geld, wenn kein Vertrag zustande kommt. Selbstverständlich besteht jederzeit die Möglichkeit während unserer Telefonzeiten vorab ein kurzes Gespräch mit uns zu führen. Dies ist natürlich kostenlos. Haben Sie jedoch bitte Verständnis dafür, dass ein solches Telefonat ein persönliches Kennenlernen nicht ersetzt.


Ist der Fellnasen-Concierge versichert?

Selbstverständlich haben wir eine Betriebshaftpflichtversicherung.


Werden meine Schlüssel beim Fellnasen-Concierge sicher verwahrt?

Wir verwahren Ihre Schlüssel nach besten Wissen und Gewissen. Diese werden in einem Tresor unabhängig von Ihren Daten (Anschrift) aufbewahrt.

Des Weiteren werden wir Ihre Schlüssel niemals an unbefugte Dritte aushändigen.


Wie lange im Voraus sollte eine Betreuung gebucht werden?

Wir empfehlen eine Vorlaufzeit von 3 bis 4 Wochen. Zu Ferienzeiten oder Feiertagen (Ostern, Weihnachten, Neujahr etc.) ist eine Buchung mindestens 8 Wochen im Voraus empfehlenswert. Allgemein gilt, fragen Sie am besten so früh wie möglich bei uns an. Reservierungen sind bis zu 12 Monate im Voraus bei uns möglich.

Sollten Sie ganz kurzfristig einen Termin benötigen, kontaktieren Sie uns bitte, wir versuchen unser Möglichstes dies zu realisieren.


Wie erfolgt die Bezahlung?

Sie können unseren Service gern per Vorkasse via Banküberweisung oder Paypal bezahlen. Der Rechnungsbetrag wird mit dem ersten Betreuungstag fällig.

Nach Absprache kann der Rechnungsbetrag auch in bar beglichen werden.

 

TIPP! Mobile Tierbetreuung sowie Haushüterdienstleistungen zählen zu den haushaltsnahen Dienstleistungen und sind steuerlich absetzbar. Sie können einen Teil Ihrer Aufwendungen  20 %, höchstens aber 4.000,-€ pro Jahr, für haushaltsnahe Dienstleistungen bei Ihrer Steuererklärung, gegenüber dem Finanzamt geltend machen.
Vorraussetzung hierzu ist, dass die Betreuung Ihres Tieres bei Ihnen zu Hause stattfinden muss, Sie eine Rechnung erhalten und der Betrag per Überweisung beglichen werden muss. Absetzbar sind Arbeitsaufwand und Fahrtkosten, jedoch nicht Kosten für Futter und andere Materialen. (Quelle: Finanzgericht Düsseldorf - Az.: 15 K 1779/14 E)

 


Gibt es Sonn- und Feiertagszuschläge?

Ja. Wie auch in anderen Branchen üblich erhebt der Fellnasen-Concierge Sonn- und Feiertagszuschläge. Diese gestalten sich wie folgt:

  • Sonntage & Feiertage: Zuschlag 50% pro Besuch

Welche Stornobedingungen gelten beim Fellnasen-Concierge?

Sollten Sie Ihre Buchung stornieren oder zurücktreten fallen folgende Stornogebühren an:

Stornierung innerhalb von mehr als 7 Tagen vor Betreuungsbeginn: folgenlos
Stornierung innerhalb von 2 -7 Tagen vor Betreuungsbeginn: 25% der vereinbarten Summe
Stornierung innerhalb von 1 Tag vor Betreuungsbeginn: 50% der vereinbarten Summe

Stornierung weniger als 24Std. vor Betreuungsbeginn oder bei Nichtantritt der Betreuung ohne Absage oder bereits laufende Betreuungen, die verkürzt werden: 100% der vereinbarten Summe.
Nicht rechtzeitig oder gar nicht abgesagte Betreuungen werden voll in Rechnung gestellt.

Von den Stornogebühren ausgenommen ist der Todesfall der Tiere sowie des Halters. Bereits bezahlte Fahrtkosten von stornierten Betreuungen sind erstattungsfähig.


Ich benötige eine regelmäßige Betreuung meiner Tiere, wirkt sich dies preislich aus?

Bei regelmäßigen Buchungen unserer Stammkunden kommen wir selbstverständlich preislich entgegen.


Kann ich mein Tier beim Fellnasen-Concierge auch zur Betreuung abgeben (Tierpension/Tierhotel)?

Nein. Der Fellnasen-Concierge ist eine mobile Haustierbetreuung. Wir kommen zur Betreuung ausschließlich zu Ihnen nach Hause. Wir möchten, dass Ihre Tiere während Ihrer Abwesenheit in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Da Ortswechsel, vor allem für Katzen großen Stress bedeuten.

Dies möchten wir durch unseren Service vermeiden.

Ein weiterer Vorteil für Sie, Sie können die Betreuung durch den Fellnasen-Concierge als haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich geltend machen.


Ist eine Betreuung auch nur alle zwei, drei oder vier Tage möglich?

Erfolgt die Betreuung Ihrer Tiere in Zusammenarbeit mit Familienmitgliedern, Freunden oder Nachbarn kommen wir auch in Absprache nur nach Bedarf. Werden Ihre Tiere jedoch ausschließlich durch den Fellnasen-Concierge betreut, erfolgt dies nur an aufeinanderfolgenden Tagen. Das tägliche Vorbeikommen erachten wir als sehr wichtig um sicher sein zu können, dass Ihre Tiere wohlauf sind. Wir möchten das Risiko ausschließen, dass Ihre Lieblinge an dem nicht betreuten Tag erkranken, sich verletzen oder anderweitig zu Schaden kommen. Ebenso sollte eine regelmäßige Futter- und Wasserzufuhr wie auch Toilettenreinigung erfolgen.


Mein Tier ist krank, kann es trotzdem vom Fellnasen-Concierge betreut werden?

Natürlich betreuen wir auch eingeschränkte und/oder kranke Tiere. Lediglich Tiere mit einer hochgradig ansteckenden Krankheit wie z.B. Katzenseuche, Katzenschnupfen oder Tiere mit ansteckendem Parasitenbefall (Flöhe, Giardien, etc.) sind von einer Betreuung ausgeschlossen um eine Ansteckung anderer Tiere zu vermeiden.


Mein Tier wird während der Betreuung krank, was nun?

Wir haben bei jedem Besuch ein geschultes Auge auf Ihre Tiere und unterziehen diese jedes Mal einer optischen Kontrolle. Auffälligkeiten (Verletzungen, Wesensveränderungen, Appetitlosigkeit, etc.) teilen wir Ihnen umgehend mit und besprechend mit Ihnen das weitere Vorgehen. Im Notfall fahren wir mit Ihrem Haustier zum Tierarzt oder in die nächstgelegene Tierklinik. Wir garantieren Ihnen, Ihr Tier niemals sich selbst zu überlassen, wenn es erkrankt oder verletzt ist.

Pfoten drauf - Versprochen!


Kann eine Betreuung auch jetzt während der Corona-Krise erfolgen?

Wir sind bemüht Ihnen und Ihrem Haustier auch in Krisenzeiten zur Seite zu stehen. Bisher gibt es für uns keinen Grund Ihre Tiere in der jetzigen Zeit nicht zu betreuen. Katzen oder Hunde sind nach aktuellem Kenntnisstand keine Verbreiter des Coronavirus SARS-CoV-2.

Das persönliche Kennenlerngespräch ist jedoch auf Grund der besonderen Situation nicht möglich. Anstelle dessen werden wir ein ausführliches Telefonat mit Ihnen führen um Sie und Ihr Haustier so gut wie möglich aus der Ferne kennenzulernen.

Den Betreuungsvertrag erhalten Sie von uns per E-Mail. Diesen senden Sie bitte ausgefüllt und unterschrieben postalisch an uns zurück. Eine persönliche Übergabe ist ausgeschlossen.


Wird mein Briefkasten geleert?

Ja. Auf Wunsch leeren wir gern Ihren Briefkasten und benachrichtigen Sie bei wichtiger Post, gießen Ihre Blumen (haushaltsübliche Menge) oder stellen die Mülltonnen an die Straße. Diese und weitere kostenlose Zusatzleistungen finden Sie auch in unseren Preislisten.


Zu welchen Zeiten erfolgt die Betreuung?

Der Fellnasen-Concierge ist in der Regel von Montag bis Sonntag in der Zeit von 09:00 - 18:00 Uhr für Sie tätig. Benötigen Sie eine Betreuung außerhalb dieser Geschäftszeiten, ist dies nach Absprache und gegen einen Aufpreis möglich.

Bei zwei Betreuungen am Tag erfolgen unsere Besuche am Morgen/Vormittag zwischen 09:oo und 12:oo Uhr und am Nachmittag/Abend zwischen 16:oo und 18:oo Uhr.

Bei Betreuung einmal am Tag oder der Gassi-Time können die genannten Zeiten abweichen und wir besuchen Sie in der Zeit von 09.oo bis 18:oo Uhr.


Wann genau beginnt die Betreuungszeit?

Die Betreuung beginnt immer beim Betreten der Wohnung / dem Haus oder bei Übergabe des Hundes / der Hunde an der Tür.

Bei der Gassi-Time berücksichtigen Sie bitte, dass sich bei Optionalleistungen wie z.B. Fütterung oder Medikamentengabe die reine Gassi-Gehzeit entsprechend verringert.


Werde ich während meiner Abwesenheit auf dem Laufenden gehalten?

Selbstverständlich. Sie erhalten auf Wunsch eine regelmäßige Berichterstattung auch mit aktuellen Fotos per E-Mail, SMS, WhatsApp oder Signal.


Was ist die Fellnasen-Concierge Gassi-Time?

Bei unserer Fellnasen-Concierge Gassi-Time handelt es sich um einen persönlichen, exklusiven und individuellen Gassi-Geh-Service mit Ihrem Hund/Ihren Hunden.

Bei uns gibt es keine Gruppenspaziergänge mit anderen Hunden. Somit erhält Ihre Fellnase die ungeteilte Aufmerksamkeit. Zum gebuchten Termin kommen wir zu Ihnen nach Hause, holen Ihren Hund/Ihre Hunde ab und führen diesen/diese in gewohnter Umgebung spazieren.

 


Kann die Fellnasen-Concierge Gassi-Time auch jetzt während der Corona-Krise erfolgen?

Wir sind bemüht Ihnen und Ihrem Haustier auch in Krisenzeiten zur Seite zu stehen. Bisher gibt es für uns keinen Grund Ihre Tiere in der jetzigen Zeit nicht zu betreuen. Katzen oder Hunde sind nach aktuellem Kenntnisstand keine Verbreiter des Coronavirus SARS-CoV-2.

Das persönliche Kennenlerngespräch ist jedoch auf Grund der besonderen Situation nicht möglich. Anstelle dessen werden wir ein ausführliches Telefonat mit Ihnen führen um Sie und Ihren Liebling bestmöglich aus der Ferne kennenzulernen.

Den Betreuungsvertrag erhalten Sie von uns per E-Mail. Diesen senden Sie bitte ausgefüllt und unterschrieben postalisch an uns zurück. Eine persönliche Übergabe ist ausgeschlossen.


Ich bin unter Coronavirus-Quarantäne, kann der Fellnasen-Concierge meinen Hund Gassi führen?

Wir bleiben auch in dieser Krisenzeit für Sie da. Sollten Sie unter Coronavirus-Quarantäne stehe,n ist ein Gassi gehen mit Ihrem Hund für Sie nicht erlaubt. Hier kann der Fellnasen-Concierge helfen. Wir bieten unsere Gassi-Time auch für Kunden unter Quarantäne an. Eine Buchung ist in diesem Fall auch sehr kurzfristig möglich.

Das persönliche Kennenlerngespräch ist jedoch auf Grund der besonderen Situation nicht möglich. Anstelle dessen werden wir ein ausführliches Telefonat mit Ihnen führen um Sie kennenzulernen und alles Wichtige über Ihren Hund/Ihre Hunde zu erfahren.

Den Betreuungsvertrag erhalten Sie von uns per E-Mail. Diesen senden Sie bitte ausgefüllt und unterschrieben postalisch an uns zurück. Eine persönliche Übergabe ist ausgeschlossen.

Unser Service für Sie:

  • wir stellen alle notwendigen Verbrauchsmaterialien (Kotbeutel, Einmalhandschuhe)
  • wir führen Ihren Hund/Ihre Hunde mit unserer eigenen Leine, welche von uns nach jedem Besuch gründlich desinfiziert wird, aus.

Ausführliche Informationen hierzu finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Gassi-Time auch in der Corona-Krise"


Können auch große und schwere Hunde betreut werden?

Ja. Wir sind sachkundegeprüft und dürfen auch große und schwere Hunde betreuen / Gassi führen.


Ich habe keine Haustiere, bietet der Fellnasen-Concierge auch eine reine Hausbetreuung (House sitting) an?

Ja. Auch wenn Sie keine Haustiere haben ist es möglich bei uns eine reine Hausbetreuung (House sitting) zu buchen. Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf einfach an und Sie erhalten ein unverbindliches Angebot.


In welcher Region bietet der Fellnasen-Concierge seine Dienste an?

Der Fellnasen-Concierge sorgt im Raum Bergheim/Bedburg/Dormagen/Frechen/Köln (hauptsächlich im Kölner Norden und Westen) für das Wohl Ihrer Tiere. Sie wohnen nicht in diesem Raum? Schreiben Sie uns gern eine E-Mail.


Wie erreiche ich den Fellnasen-Concierge?

Am Besten nehmen Sie über unser Kontaktformular oder per E-Mail Kontakt mit uns auf. Da wir uns zu den genannten Betreuungszeiten exklusiv um die Tiere kümmern, sind wir u.U. telefonisch schwer zu erreichen. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, hinterlassen Sie uns bitte eine kurze Nachricht und wir rufen Sie schnellst möglich zurück. Vergessen Sie bitte nicht uns Ihren Namen und Telefonnummer oder E-Mail Adresse mitzuteilen, andernfalls können wir uns nicht zurück melden.


Meine Frage wurde nicht beantwortet.

Sind noch Fragen offen dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir sind bestrebt jede Ihrer Fragen zu beantworten.